Cidre und Calvados aus der Normandie

 

 Die Normandie ist Apfelland - der Cidre ist eine typische Erscheinungsform dieses herrlichen Getränks. Die Familie von René Petrich hat den Betrieb seit 1835 in seinen Händen - zunächst nur als traditioneller bäuerlicher Betrieb, später seit 1930 mit der Produktion von Äpfeln und seinen typischen Produkten vom Essig bis zum Calvados.

Der Cidre ist ein prima Sommergetränk, weil er wenig Alkohol besitzt und sehr, sehr fruchtig ist - auch ein idealer Durstlöscher. Unsere Empfehlung ist der Demi-sec, da die feine Süße gut zum Apfel passt. Der Cidre Brut hat die leichte typische bittere Note der aromatischen normannischen Äpfel etwas mehr ausgeprägt. 

Hier geht's zum Cidre...


  Die Domaine de la Flaguerie produziert neben dem Cidre auch Pommeau und Calvados. Der Calvados reift lange Jahre im Holzfass - der VSOP mehr als fünf Jahre, der XO mehr als 10 Jahre. Und er Pommeau ist eine charmante Alternative zum üblichen Apéritif:  Apfelsaft und Calvados reifen mindestens ein Jahr zusammen im Fass und so entsteht ein fruchtiger Apfelliqueur mit 17vol% Alkohol.

Hier geht's zu allen Produkten der Domaine de la Flaguerie...

 


 

  
 


Ein neuer Wein aus Spanien

Die Weine der Bodega La Purisima in Yecla sind schon länger bei uns im Sortiment. Nun haben sie einen neuen Wein aufgelegt, der einerseits einen neuen modernen Stil der Bodega zeigt und andererseits die Gründer der Bodega ('the old hands') ehren soll.
Der Wein heißt 'Old Hands'
und ist aus der Rebsorte Monastrell gekeltert, die für vier Monate im Barrique gereift wurde. Die Trauben stammen von alten Rebanlagen und geben dem Wein eine große Komplexität. Die Faßreife gibt dem Wein mit seinen dunklen Beerennoten eine verführische Note. Ein Wein mit großem Preis-Genuß-Verhältnis!

Hier geht's zum Wein...


 

 

Die Scheurebe wird 100 Jahre alt.

Als Georg Scheu im Jahre 1916 den Sämling 88 pflanzte (eine Kreuzung aus Riesling x (Silvaner x Trollinger)), ahnte er nicht, wie erfolgreich diese Rebsorte werden sollte. Heute, 100 Jahre später, blicken wir auf eine wechselvolle Geschichte seiner neuen Rebsorte - Scheurebe - zurück. Die Scheurebe war als sogenannte Bukettsorte besonders in den siebziger Jahren sehr beliebt und gilt als erfolgreichste deutsche Neuzüchtung. Seitdem hat ihre Bedeutung aber wieder abgenommen - eigentlich zu Unrecht, denn aromatische Rebsorten wie z.B. Sauvignon Blanc erleben gerade einen kleinen Boom.

Ihrem Duft kann man sich schwer entziehen - er erinnert an Cassis, Pfirsich, Mandarine und reife Birne. Sie kann eine prononcierte Säure haben und wird oft mit etwas feinfruchtiger Süsse in harmonische Verbindung gebracht. Als trockener leichter Wein kann die Scheurebe als Schoppen in lockerer Runde getrunken werden. Ausdruckstärkere Weine empfehlen sich als Begleiter zu aromatisch-würzigen Ragouts von Fisch oder Geflügel (auch mit Spargel), besonders zur asiatischen Küche.

In Rheinhessen, wo diese Rebsorte ja gezüchtet wurde, feiert man in diesem Jahr den hundertjährigen Geburtstag dieser Rebsorte. Das Demeter-Weingut Brüder Dr. Becker (Mitglied im VDP) aus Ludwigshöhe in Rheinhessen hat diese Rebsorte schon lange im Anbau und zaubert schon seit langem feine Weine daraus. Ein Anlaß für uns, diese Weine jetzt im Sonderangebot anzubieten.

Hier geht es zu den Scheureben vom Weingut Brüder Dr. Becker...



Novello (ohne Schwefelzusatz)

2015 Novello (ohne Schwefelzusatz)

Az. Agr. Pizzolato

ab 12 Flaschen nur 4,95 € / Flasche

Az. Agr. Pizzolato, Villorba / Venetien / Italien
0,75l - rot - 11,5 vol% Alkohol - trocken
ohne Schwefelzusatz - vegan - zertifiziert ökologisch
Ein strahlendes Rot im Glas, mit herrlicher Frucht (Erdbeere, Kirsche, Johannisbeere) im Duft und am Gaumen, dazu vollmundig, ausgesprochen samtweich und warm. Ohne Schwefelzugabe hergestellt.- 80% Merlot, 20% Cabernet

 
EUR
0,75l
5,95
inkl. MwSt
zzgl.
Preis pro Liter: 7,93 EUR

Wir können nur bio...

Bei uns ist alles bio.


Bestellablauf

Wenn Sie als Kunde registriert sind und Sie Ihre Wunschweine in den Warenkorb gelegt haben, geht's so einfach weiter:
1. Versandadresse auswählen
2. Zahlungsart auswählen, evtl. Gutschein einlösen
3. Bestellung prüfen
4. Bestellung absenden - jetzt kostet es was.

Flaschenpost

Veranstaltungshinweise, Weinempfehlungen, Winzerportraits, Weinwissen und mehr!

Ihre Emailadresse:

Zahlen Sie mit PayPal

Einkaufen ohne Risiko

Wir bieten Ihnen Sicherheit und Verlässlichkeit beim Online-Einkauf. Überzeugen Sie sich:
»»Versandbedingungen
»»Zahlungsarten
»»Datenschutz
»»Unsere AGB
»»Preisliste als PDF-Datei
»»Preisliste durchblättern

Einfach
Kinderleichtes Handling – ohne Registrierung
Schneller – sofortiger Versand bei Lagerware
Unsere Zufriedenheitsgarantie für Sie: Geben Sie Weine zurück, wenn Sie nicht zufrieden sind
20 Jahre Pinot Gris Weinhandel

Wein-Information und Kommunikation

Sie suchen andere Ökoprodukte? Sie finden Sie auf Ökoportal.de

ÖKOPORTAL - Das Webverzeichnis der Ökobranche